Zurück zur Startseite

Familienrecht 

Tatort Jugendamt und Familiengericht 

          Facebook   Google+   Twitter
 Wenn Ihnen dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier zur Webversion.
Kinderklaumafia Jugendamt und Familiengericht

Liebe Mütter, Väter, Kinder und Großeltern,

 

sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich in die Mailingliste eingetragen haben.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Demos, Proteste, Mahnwachen und Veranstaltungen
  2. Aktuelle Petitionen
  3. TV Tipp

1. Demos, Proteste, Mahnwachen und Veranstaltungen

Termine hier kostenlos eintragen lassen
Damit eure geplanten Aktionen möglichst viele Betroffene und Unterstützer erreicht, schickt mir bitte eine Info per Mail an info@sorgerechtsmissbrauch.de zu. Alle Termine werden regelmäßig unter www.sorgerechtsmissbrauch.de/Proteste.html und per Newsletter öffentlich bekannt gegeben.


07.11.2016 Öhringen

Elternrecht & Kindeswohl

Jeden 1. Montag im Monat, um 19:00 Uhr im Gemeinderaum "Brücke", Lindenallee 26, 74613 Öhringen

Für betroffene Väter, Mütter und Angehörige
Unser Angebot:
• Gespräche mit anderen Betroffenen
• eventuell sich gegenseitig als Beistand vor Gericht unterstützen zu können
• Autonomie und Selbstbestimmung im Umgang mit dem eigenen Kind fördern
• gemeinsame Freizeitaktivitäten pflegen
• Austausch von Vorlagen von Schriftsätze
• Informationen von Gesetzestexten
• Einblick wie die Institutionen Jugendamt, Familiengerichte, Pflegefamilie, Heime und Anwälte vorgehen.

...weitere info 


09.11.2016 Dresden

Elterninfoveranstaltung zu Sorgerecht/Umgangsrecht

Mittwoch, 9. November 18:00 - 20:00 KiTa Kleiner Globus Dresden, Uhlandstraße 34, 01067 Dresden

Elterninfoveranstaltung zum Thema Sorgerecht/Umgangsrecht/Betreuungs- und Verfügungsrecht sowie Vollmachten. Was brauche ich in dem Fall? Wie gehe ich damit um? Was muss dazu alles vorbereiten? Was ist wichtig dabei zu beachten und zu berücksichtigen?

Teilnahme ist kostenlos.

...weitere info 


09.11.2016 Hanau

Basiswissen Trennung/Scheidung

Es referiert Rechtsanwältin Dr. Sabahat Gürbüz, Fachanwältin für Familienrecht. Es handelt sich um eine öffentliche, kostenlose Veranstaltung, während derer Rechtsanwältin Gürbüz die aktuellen Entwicklungen und rechtlichen Aspekte, die diesen Bereich betreffen, erläutern wird. Sie gibt einen Überblick über das Thema und geht auf Fragen der Zuhörer/innen ein. Im Anschluss an den Vortrag steht sie für Diskussionen und Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.

...weitere info 


14.11.2016 Kriftel

Ein Netzwerk für Familien

Im Rahmen des Familienzentrums Kriftel bietet Rechtsanwältin Corinna Cronenberg (Fachanwältin für Familienrecht) in ihrer Sprechstunde Informationen zu den Themen Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung, Unterhaltsrecht, Umgangsrecht und Auseinandersetzungen mit dem Jugendamt an.

...weitere info 


18.11.2016 Regensburg

Fachtagung

Ostbayerische Technische Hochschule, Galgenbergstr. 30

Kindeswohl zwischen Jugendhilfe und Justiz - Zum professionellen Handeln in Kindeswohlverfahren
Auf der Fachtagung geht es insbesondere um die Frage, welche spezifischen Veränderungen des fachlichen Handelns sich zur Verbesserung des Kinderschutzes in Folge der Gesetzesänderungen der letzten 15 Jahre identifizieren lassen:
» aus Sicht der Jugendämter
» aus Sicht der Gerichte
» aus Sicht von Verfahrensbeiständen
» aus Sicht von Eltern
» aus Sicht von Kindern und Jugendlichen
Im Fokus stehen aktuelle Ergebnisse eines bundesweiten Forschungsprojektes von Jugendhilfe und Justiz, welche von Mitgliedern des Projektteams vorgestellt werden.

...weitere info 


18.11.2016 Preetz

Selbsthilfegruppe für Mütter, Väter, Großeltern / Inobhutnahme / Trennung

Freitag, 18. November 18:30 - 21:30, 24211 Preetz

Wir sind eine Selbsthilfegruppe / Initiative von Müttern, Vätern, Großeltern und Angehörigen, die von ihren Kindern / Enkelkindern getrennt leben. Wir sind meist nicht freiwillig von diesem Problem betroffen, sondern aufgrund von einer Inobhutnahme oder durch eine Trennung / Scheidung.

...weitere info 


21.11.2016 Berlin

Familylab Themenabend: Trennung als Paar - Eltern bleiben

19:00 - 22:00 Uhr, Familienzentrum in der RumBa, Baumschulenstr. 28

Gibt es aus der Liebesbeziehung Kinder, bleiben wir als Eltern miteinander verbunden und müssen herausfinden, wie wir Abschied, Schmerz, Wut und Trauer gestalten können und gleichzeitig eine neue Beziehung als Eltern aufbauen und gestalten können. An diesem Abend geht es um den Prozess des Abschieds, Anerkennes und gemeinsam Eltern bleiben können.

...weitere info 


30.11.2016 Osnabrück

Gruppe für allein erziehende Mütter und Väter

Mittwoch, 30. November 18:30 - 21:30, Wallenhorst City, 49134 Osnabrück

Für allein erziehende Mütter & Väter, die sich vor/in/nach einer Trennung oder Scheidung befinden.

Fachliche Leitung: Stephanie Funke

...weitere info 


12.12.2016 Kriftel

Ein Netzwerk für Familien

Im Rahmen des Familienzentrums Kriftel bietet Rechtsanwältin Corinna Cronenberg (Fachanwältin für Familienrecht) in ihrer Sprechstunde Informationen zu den Themen Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung, Unterhaltsrecht, Umgangsrecht und Auseinandersetzungen mit dem Jugendamt an.

...weitere info 


30.12.2016 Berlin

Für Unsere Kinder - Entführt und Gefangen im Ausland

13:00 - 17:00 Uhr, Berlin Brandenburger Tor, Pariser Platz

Wir wollen auf das Leid unserer ins Ausland entführter deutscher Kinder aufmerksam machen. Die Kinder werden von unserer Regierung alleine gelassen. Leere Versprechen bringen unsere Kinde nicht zurück. Wir müssen handeln. Jetzt. Stopp den Kindesentführungen. Wir kämpfen für unsere Kinder. Helft uns dabei.

...weitere info 


Vorschau 2017

25. - 27.05.2017 Bielefeld
Zurück in die Zukunft einer Offensiven Jugendhilfe!? - Jahrestag

28. - 30.03.2017 Düsseldorf
16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Alle Termine und Infos unter: www.sorgerechtsmissbrauch.de/Proteste.html

2. Aktuelle Petitionen

Die hier vorgestellten Petitionen dienen der Information über aktuell laufende Petitionen im Familienrecht und Soziales auf allen bekannten Plattformen.

Schließung des Jugendamt Leipzig Grünau

Es geht darum das dieses Jugendamt  seit der DDR  schon Dinge verhindert  und vertuscht. Das sie Kindesmisshandlung , Missbrauch unterstuetzt haben. Ich wurde von 1989-1995 missbraucht mit Heimaufenthalt  dazwischen. Das Jugendamt  hatte Kenntnis davon. Doch mehr als ein Kinderheim  taten sie  nicht  .Ich war minderjährig.

Ich bitte um Ueberpruefen  des Jugendamtes weil ich nicht die einzige  bin die es betrifft. Und ich nicht einsehe meine Kinder  in dieser Obhut zu belassen. Meine Kinder  brauchen  Schutz vor diesem Menschen. Dieses Jugendamt  musste meiner Meinung  nach  geschlossen werden. 

...zur Petition

 

Gegen die Armut bei Alleinerziehenden und deren Kinder! Wir fordern eine steuerliche Reform und eine spürbare Anhebung des Existenzminimums!

Allein die Tatsache, dass unterhaltszahlende Väter und Mütter nach der Trennung in die höchste Steuerklasse kommen und in den überwiegenden Fällen auf ein Existenzminimum fallen, zeigt die Ungerechtigkeit unserer Familienpolitik! 

Wir verlangen eine Reform der Besteuerung für Alleinerziehende und eine spürbare Anhebung des Existenzminimums für Unterhaltzahler! Es darf nicht sein, daß in Vollzeit arbeitende Väter zu arm sind, um mit ihren Kindern auch mal was unternehmen zu können!

...zur Petition

 

Väter- und Kinderrechte stärken

 

Das wechselseitige Recht von Kindern und Vätern auf regelmäßigen Umgang nach Trennungen der Eltern auch gegen den Willen der Mütter durchsetzen.

Das auf den hierzu bestehende Recht muss umgesetzt werden.

Der völkerrechtlich als Folter und menschenverachtende Umgang der Gerichte und Behörden gegenüber den Vätern muss beendet werden.

Kinder brauchen beide Eltern und dass ist medizinisch und extentiell wichtig.

Rechte nur auf dem Papier bringen nichts. 

...zur Petition

3. TV Tipp

Krieg ums Kind - Wenn Eltern Betreuung brauchen

Menschen hautnah | 24. November 2016, 22.40 - 23.25 Uhr | WDR

Jugendamt bietet Umgangsbegleitung für Paare die sich nur noch um ihre Kinder streiten.

9 jährige sieht ihren Papa alle 14 Tage für eineinhalb Stunden. Vater ist über die Umgangsbegleitung nicht begeistert, aber ohne die Umgangsbegleiterin hätte er seine Tochter nicht mehr sehen dürfen.

3 jähriger Junge fällt beim Vater in einen Fluss. Für die Mutter ein Grund erstmal alle Besuche beim Vater abzusagen. Der Streit der Eltern geht soweit, dass sie es nicht in einem Raum miteinander aushalten.

Zwei Töchter leben beim Vater. Ihre Mutter möchte, dass die Kinder wieder bei ihr wohnen. Irgendwann eskaliert die Situation.

www1.wdr.de/fernsehen/menschen-hautnah/sendungen/krieg-ums-kind-100.html


Ihren persönlichen Beitrag, Link oder Erfahrungsbericht hier einfügen

Angaben und Vorraussetzung um eigenen Beitrag hier zu veröffentlichen

Senden Sie mir Ihren Kommentar oder geplante Veranstaltung etc. an untenstehende Kontaktdaten per Mail oder über das Kontaktformular zu. Vorraussetzung für die Veröffentlichung ist die Angabe von Name und Ort oder Link zu ihrer Webseite. Es werden keine Anonymen Beiträge veröffentlicht. Vermeiden Sie überlange Texte und bitte keine Beleidigungen, Drohungen etc. Nach Redaktioneller Prüfung erscheint Ihr Beitrag in der nächsten Ausgabe. Dies kann aber unter umständen einige Tage dauern.

 

Ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit und beachten Sie bitte auch das Angebot meines Werbepartners:

+++  Neue Liebe gesucht? Vielleicht wartet sie schon bei Kwick auf Dich. Finde es jetzt heraus.  +++


KWICK! - Community zum Chatten, Flirten und neue Leute kennenlernen.
KWICK! ist kostenlos und bietet den Mitgliedern neben mehr Gestaltung im Profil, schnelle und unkomplizierte Kontakte und neue Bekanntschaften - wie im Web, so auch als App.


Folgen Sie mir auf facebook:

https://www.facebook.com/Steffen.Raabe

Impressum

Steffen Raabe
Elisabeth-Schumacher-Str. 38
04328 Leipzig

Ausführliches Impressum

www.sorgerechtsmissbrauch.de

Kontakt

Kontaktformular

Mail senden

Abmelden

Formular zum Abmelden

Abmelden per Kontaktformular

Abmelden per Mail

You have received this email because you have subscribed to as info@sorgerechtsmissbrauch.de
If you have no more interest in receiving this, please unsubscribe.
Formular zum Abmelden