Tatort Jugendamt und Familiengericht
 Newsletter  Ein-/Austragen

Link per E-Mail empfehlen
Seite per WhatsApp empfehlen

Umfragen zum Thema Familienrecht und Soziales

Befragung - Kindeswohl und Umgangsrecht

Befragung im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Ihre Unterstützung wird mit 50€ vergütet.
Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wird eine bundesweite Befragung zum Thema Kindeswohl und Umgangsrecht durchgeführt. Aus diesem Grund werden Familien gesucht, die sich innerhalb der letzten vier Jahre getrennt haben und die bereit sind darüber Auskunft zu geben, wie der Umgang zwischen den Elternteilen und Kindern ausgestaltet ist. Das Ziel der Befragung liegt darin, Umgangsregelungen künftig noch stärker am Wohl des Kindes auszurichten.
www.kindeswohl-umgangsrecht.de

Eltern für Studie gesucht

Die Technische Universität Chemnitz sucht Eltern und Tageseltern von drei- bis sechsjährigen Kindern für eine Studie zum Bildungs- und Erziehungsverhalten.

Dies ist eine anonyme Umfrage.

  Der Online-Fragebogen ist auf der Internetseite der TU Chemnitz zu finden.

Entscheidungsfreiheit in der Kindeserziehung

In Deutschland herrscht, im Gegensatz zu fast allen anderen Ländern der EU, Schulzwang

In den meisten europäischen Ländern gibt es keine Schulpflicht, wie sie in Deutschland seit 1938 herrscht. Meist handelt es sich dort um eine Bildungs- oder Unterrichtspflicht bis zu einem bestimmten Alter der Kinder. Wo die Kinder unterrichtet werden, ist nicht ausschlaggebend.

  Zur Petition Deutschland vom Schulzwang zu befreien

BGH Urteil vom 1.2.2017 zum Wechselmodell/ Doppelresidenzmodell

Eltern haben ein Recht auf gemeinsame Betreuung ihrer leiblichen Kinder - Aktenzeichen XII ZB 601/15

Ist es für Kinder gut, wenn sie zwei Zuhause haben?

 Vor- und Nachteile zum Wechselmodell Doppelresidenz-Flugblatt-LASER-VoR.pdf

Pro Petition Umsetzung des BGH Urteils vom 1.2.2017 zum Wechselmodell/ Doppelresidenzmodell
Contra Petition Wir protestieren gegen das BGH Urteil zum Wechselmodell!

Umfragen

Welche Schulform ist die beste für mein Kind?
Schulzwang auf staatlich kontrollierte Schulen soll beibehalten werden
Unterrichts- oder Bildungspflicht soll eingeführt werden
Es soll ohne Pflicht nur das Recht auf Schule und Bildung eingeführt werden
Schule ist allgemein abzulehnen




Welches Modell zur Betreuung ist das beste für mein Kind?
Wechselmodell - Kinder sollen zu gleichen Teilen sowohl bei der Mutter, als auch beim Vater leben.
Residenzmodell - Kinder wohnen bei einem Elternteil, der andere bekommt Kontaktrechte.




Fragebogen

Kommunale Jugendhilfe in FamFG Verfahren

Diese Umfrage richtet sich an Beteiligte von familiengerichtlichen Verfahrender der folgenden Fallgruppen: (Unabhängig von ehelichen oder "unehelichen" Kindern).

• Elterliche Sorge nach Trennung & Scheidung, dies beinhaltet Aufenthaltsbestimmungsrecht,
 gesundheitliche Vorsorge, Schulbestimmungsrecht, etc. (BGB §1671)
• Umgang mit dem leiblichen Kind (BGB §1684)
• Umgang mit den Großeltern oder nahen Verwandten (BGB §1685)
• Entzug des Sorgerechts auf Antrag eines Elternteils (BGB §1666 ff)

Ziel ist es, mit objektiven Zahlen

• die Art der Mitwirkung nach SGB VIII §50 zu erfassen.
• die Güte und den Umgang mit sensiblen Daten zu verdeutlichen
• das Know-How und die Kosten für Rechtsanwälte sichtbar zu machen

  → Zum Fragebogen der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht MO